Login Form

   

Besucherzähler  

Heute 9

Gestern 12

Woche 103

Monat 574

Insgesamt 80151

   

Zu einer Suchaktion entlang der Salzach (vermisste Person aus Neukirchen) wurde die Freiwillige Feuerwehr Hollersbach am Mittwoch, den 16. 09. gerufen.
Nach insgesamt eineinhalb Stunden konnten alle Fahrzeuge und Feuerwehrmitglieder wieder in das Feuerwehrhaus einrücken.

Einsatzdaten:
Alarmierung: 15:54 Uhr
Einsatzende: 17:30 Uhr
Einsatzleiter: OFK Stefan Lerch
Einsatzfahrzeuge:  TLF, KLF 1 und KLF 2
Mannschaftsstärke: 24

Enorme Regenmengen ließen den Pegel der Salzach rasch ansteigen und

der „Ganggraben“ wurde weit zurückgestaut. Aufgabe der Einsatzkräfte war die Montage des mobilen Hochwasserschutzes (Unterführung Wimm und Einfahrt Badesee), weiters wurden der Steg bei der Panoramabahn, der Radweg Richtung Bramberg sowie die Gewerbestraße (diese wurde um 16:00 Uhr wieder frei gegeben) von der FF Hollersbach gesperrt. 

 

Einsatzort: Gemeindegebiet von Hollersbach
Datum: 30. 08. 2020
Alarmierungszeit: ca. 14:05 Uhr
Einsatzende: 16:00 Uhr
Einsatzleiter: OFK Stefan Lerch
Mannschaftsstärke: 29
Einsatzfahrzeuge: TLF, KLF 1 und KLF 2

Die Einsatzkräfte der FF Hollersbach wurden am Dienstag, dem 25. August 2020 um 15:44 Uhr alarmiert. Die Alarmierung lautete: „Fußballplatz sperren für Bergrettungseinsatz (im Hollersbachtal).“ Die FF Hollersbach war mit 12 Mann und dem Tanklöschfahrzeug vor Ort. Einsatzleiter BI Roland Innerhofer konnte um 17:15 Uhr den Einsatz beenden.

Einsatzort: Zeltplatz Hollersbach

Weitere Einsatzkräfte:
- Bergrettung
- Polizei
- Polizeihubschrauber

Die Feuerwehr Hollersbach wurde am Donnerstag, den 06. 08. 2020 zu einer Türöffnung gerufen. Wenige Minuten nach dem Eintreffen der Feuerwehr war auch das Rote Kreuz zur Stelle. Nach einer knappen halben Stunde konnte der Einsatz beendet und die Einsatzbereitschaft wiederhergestellt werden.

Einsatzdaten:
Einsatzart: technischer Einsatz (Türöffnung Notfall Hollersbach)
Alarmierung: 15:19 Uhr
Mannschaftsstärke: 12
Einsatzleiter: BI Roland Innerhofer
Weitere Einsatzkräfte: Rotes Kreuz 

Durch die enormen Regenmengen gestern stieg der Pegel der Salzach rasch an und der „Ganggraben“ wurde zurückgestaut. Aufgabe der Einsatzkräfte war die Montage des mobilen Hochwasserschutzes beim Panoramabahn- und Badeseeparkplatz. Eine weitere Schutzmaßnahme in der Nacht war die regelmäßige Kontrolle der Pegelstände der Salzach vor Ort.

Einsatzort: Gemeindegebiet von Hollersbach
Datum: 03. 08. 2020
Alarmierungszeit: ca. 22:45 Uhr
Einsatzleiter: OFK Stefan Lerch
Mannschaftsstärke: 24