Login Form

   

Besucherzähler  

Heute 8

Gestern 27

Woche 35

Monat 313

Insgesamt 56232

   

 

„Meldung“, „Ich wiederhole“ oder „Befehl“ ….. . Das sind Begriffe die am 09. und 10.11.2018 beim Funkleistungsabzeichen in Bronze, Silber und Gold in der Landesfeuerwehrschule Salzburg oft zu hören waren. Ein Funkgespräch erfolgreich zu führen ist im Feuerwehrwesen ein nicht wegzudenkender Faktor und teils sogar lebenswichtig.

Insgesamt 329 Teilnehmerinnen und Teilnehmer nahmen am 09. und 10.11.2018 am Funkleistungsabzeichen in Bronze, Silber und Gold teil. Als Veranstaltungsort bietet die Landesfeuerwehrschule die perfekte Location zur Durchführung dieses Bewerbes. An 5 Stationen müssen sich die Bewerber und Bewerberinnen den Aufgaben des Funkleistungsabzeichens stellen. Das Erstellen, Übermitteln und Weitergeben einer Nachricht, Kartenkunde, Funker im laufenden Einsatz und allgemeine Fragen zum Funkwesen sind Teil der Prüfung.

Der Bewerb wurde heuer total überarbeitet und fand das erste mal mit dem neuen Digitalfunk statt.

2 Kameraden unserer Feuerwehr nahmen bei diesem Bewerb teil. LM Sinnhuber Florian um das Abzeichen in Silber und LM Wieser Thomas um das Abzeichen in Gold.
Beide konnte das Abzeichen erfolgreich absolvieren.

 

Wir gratulieren den beiden Kameraden zu diesem Erfolg.

Alle Bewerber GOLD und Bewerter aus dem dem Abschnitt 3 Pinzgau